Artikel und Berichte zur Spirituellen Gesundheit

Praxis der Achtsamkeit

Ein wesentlicher Aspekt der spirituellen Entwicklung ist es, zunehmend ganz im Hier-und-Jetzt zu sein. Dabei helfen kann die Praxis der Achtsamkeit. Carolin ­Toskar gibt inspirierende Impulse für mehr Achtsamkeit im Alltag.

„Achtsamkeit ist die Fähigkeit, ganz im Hier-und-Jetzt zu verweilen.“ Klingt einfach und prägnant. In seiner Auswirkung und Reichweite ist das Prinzip der Achtsamkeit jedoch äußerst umfassend und wird gerade zunehmend in den Natur- und Geisteswissenschaften des Westens erforscht. Zahlreiche lesenswerte Bücher und Artikel sind dazu erschienen. In Management, Coaching und Pädagogik ist das Thema Achtsamkeit über Kommunikationstechniken und Stressreduktion angekommen. Und medizinische Fachzeitschriften publizieren regelmäßig Studienergebnisse über Zusammenhänge zwischen Gesundheit und Achtsamkeitspraxis. Der zeitgenössische westliche Trend zur „Achtsamkeit“ scheint ungebrochen. Jeden Monat werden rd. 250.000 Internet-Suchanfragen zu „Achtsamkeit & Mindfulness“ gestartet.

weiterlesen

Inneren Frieden finden

Wie können wir zu innerem Frieden gelangen, einem der spirituell bedeutsams­ten Zustände? Carolin Toskar, Co-Gründerin der Stiftung für Spirituelle Gesundheit, gibt inspirierende Impulse für mehr inneren Frieden im Alltag.

Auf unserem Weg zu einem thailändischen Waisenheim fällt uns inmitten des lebendigen Verkehrs und der Geschäftigkeit der Stadt ein Mönch ins Auge. Welch‘ ein Kontrast: In seinem safrangelben Gewand und mit einer Almosenschale in der Hand schreitet er langsam und bedächtig, mit einem feinen Lächeln auf den Lippen, durch die Ruhelosigkeit und den Lärm der Straßen. Was ist es, was ihn so erfüllt und für alle äußeren Einflüsse durchlässig zu machen scheint?

Kostbare Momente
Jeden Morgen nehmen mein Mann Alexander und ich an einer Meditation teil, deren Abschluss-Sequenz lautet: Mögen alle Wesen glücklich sein, möge es allen Wesen wohl ergehen, mögen alle Wesen frei von körperlichem Leiden sein, mögen alle Wesen frei von mentalem Leiden sein, mögen alle Wesen frei von emotionalem Leiden sein.

weiterlesen

Breast Cancer Haven

Als ich Alexander und Carolin vor einem Jahr in Thailand zum ersten Mal traf und die Geistige Aufrichtung erfuhr, war ich sofort beeindruckt von ihrer Ruhe, ihrem Mitgefühl und von ihrer Arbeit fasziniert.

Ich gründete und baute eine Reihe von Tagesstätten für Menschen mit Brustkrebs in England auf, „Havens“, in London, Hereford und Leeds . Die Zentren arbeiten Hand in Hand mit medizinischen Einrichtungen und bieten kostenlose Programme zur intensiven Unterstützung an, mit dem Ziel, die Lebensqualität zu verbessern und die Klinikbehandlungen mit einer Vielfalt an Therapien zu unterstützen, die nicht nur dabei helfen, emotionale Ängste zu bewältigen, sondern auch mit den physischen Symptomen des Brustkrebs umzugehen – Übelkeit, Erschöpfung, Schmerzen und Hitzewallungen. Wir haben eines der umfangreichsten Komplementärtherapie-Angebote im ganzen Land.

weiterlesen

Folgt uns

Facebook

Unterstützt uns

SPENDEN